Viel mehr als ein Balance PAD:

ACTIVE OFFICE FLOOR®

Es gibt immer öfter höhenverstellbare Schreibtische im Büro und gleichzeitig werden auch Balance Pads immer beliebter, um das Arbeiten im Stehen komfortabler zu machen. Denn langes Stehen ist ebenso belastend wie übermäßiges Sitzen. Schmerzen in den Füßen, dicke Beine, Verspannungen im Rücken, Muskelverhärtungen und Rückenschmerzen sind häufig die Folge.

Um den Belastungen, die durch Steharbeitsplätze im Büro entstehen entgegenzuwirken, werden gerne sogenannte Balance Pads oder Bodenmatten genutzt. Ein Balance Pad wird meist aus Schaumstoff, Gummi oder weichem Kunststoff gefertigt und soll den Benutzern Komfort und Entlastung bieten. Diese Weichbodenmatten bieten unterschiedliche Funktionen.

 

Die meisten Balance Pads setzen auf gezielte Destabilisierung. Die Matten sind so gestaltet, das man viel Kraft und Konzentration aufwenden muss, um das Gleichgewicht auf ihnen zu halten. Solche Balance Pads kommen vor allem im Bereich der Physiotherapie oder Reha zum Einsatz, um beschädigte oder geschwächte Gelenke und Muskelgruppen zu trainieren. Da diese Balance Pads in der Regel nur barfuß und daher im Büro nicht sicher genutzt werden können, sind sie für den Einsatz an den meisten Steharbeitsplätzen eher ungeeignet.

 

Typische Weichbodenmatten bestehen in der Regel aus einem Schaumstoffblock im Inneren und einer elastischen Oberfläche. Je nach Dicke des Schaumstoffes werden die Weichbodenmatten im Sport zur Abfederung von Sprüngen genutzt oder auch im Büro, um für Entlastung an Steharbeitsplätzen zu sorgen. Der Nachteil dieser Matten für die häufige Nutzung am Steharbeitsplatz ist, dass die Fußabdrücke durch die Belastung in den Schaumstoff dauerhaft zurückbleiben und es entstehen unbequeme Kuhlen.


Der Waldboden-Effekt!

Nur im ACTIVE OFFICE FLOOR®

ACTIVE OFFICE® hat mit dem ACTIVE OFFICE FLOOR® ein völlig neuartiges Konzept entwickelt, dass viel mehr bietet als ein Balance Pad. Bei der Entwicklung wurde darauf geachtet, dass ein natürliches, angenehmes und gleichzeitig auch aktivierendes Trittgefühl entsteht. Wie so oft bei der Entwicklung von ACTIVE OFFICE®-Produkten, war dabei die Natur selbst Pate und Inspiration für das Design der perfekten Arbeitsplatzmatte.

 

 

Konzipiert als Anti-Ermüdungsmatte ermöglicht der ACTIVE OFFICE FLOOR® im Büro ein längeres und natürliches Stehen, fordert und fördert gleichzeitig aber auch aktiv Haltungswechsel und trainiert damit die Muskulatur. Das Vorbild für die Arbeitsplatzmatte lieferte der Waldboden. Das Gehen auf einem Waldboden ist natürlich, abwechslungsreich und bietet viele Reize: weich und nachgebend, bei Wurzeln und Astwerk wirkt es aber auch gleichgewichtsfördernd. 

KOmfort, Aktivierung und Sicherheit

Alles inklusive dank der 3-Zonen-Technologie

Diese Eigenschaften haben wir für unsere Arbeitsplatzmatte ACTIVE OFFICE FLOOR® übernommen. Ihre Innovation ist die 3-Zonen-Technologie. Die Komfort-Zone ist die Oberfläche. Sie besteht aus einem rückfedernden, entlastenden Schaumstoff und macht auch langes Stehen angenehm. In der Mitte liegt die Aktiv-Zone, sie hat eine topografische, dreidimensionale Struktur wie Berge und Täler. Die Aktiv-Zone fördert die Bewegung und Konzentration des Benutzers und bietet natürliche Reize. Die Stop-Zone liegt unten und sorgt im Kontakt mit dem Boden bei Belastung mit Hilfe von Anti-Rutsch-Pads für einen stabilen Stand und die abgeschrägten Trittflächen für ein gefahrenloses "Begehen". Gerade an der Sicherheit scheitern viele "normale" Balance Pads, da die Matten verrutschen oder zu Stolperfallen werden.

 

ACTIVE OFFICE FLOOR® ist vor allem für Arbeitsplätze geschaffen worden, an denen viel im Stehen oder Steh-Sitzen gearbeitet wird. Durch die robuste Oberfläche kann die Matte problemlos mit Schuhen benutzt werden. Wer mag, kann sie aber natürlich auch barfuß verwenden.



Haben wir Ihr Interesse am ACTIVE OFFICE FLOOR® geweckt? Dann informieren Sie sich hier über unsere Arbeitsplatzmatte und bestellen Sie sie direkt in unserem Shop!